FANDOM


Die Agenten von Lockwood & Co. besuchen das Haus in Die Seufzende Wendeltreppe, um den Geist von Annabel Ward zu bändigen, der dort sein Unwesen treibt. Dabei brennen sie es allerdings auch versehentlich mit einer Leuchtbombe ab.

Das Haus Bearbeiten

Das Haus mit der Adresse Sheen Road 62 liegt an einer etwas stärker befahrenen Straße mit einer kleinen Treppe, die zur Haustür hinauf führt. Die Eingangstür besitzt vier rautenförmige Milchglasscheiben, und der Vorgarten ist umgeben von einer Lorbeerhecke. Als Lucy und Lockwood dort das erste Mal ankommen, wirkt der Vorbau vernachlässigt. Es blättert Lack von der Haustür ab und der Briefschlitz des Briefkastens ist verschrammt; auf Gartenweg und Rasen häuft sich Buchenlaub.

Wenn man das Haus betritt, landet man zunächst in einer langen, schmalen Diele mit hoher Decke und schwarz-weiß gefliestem Boden sowie einer hellen Tapete. An den Wänden hängen gerahmte Landschaftsfotos. Eine steile Treppe führt nach oben, und dahinter knickt der Raum scharf ab. Im vorderen Teil gibt es außer der Treppe auch noch zwei einander gegenüberliegende Türen. Von dort aus kommt man in ein Wohnzimmer und einen Salon.

Durch den hinteren Teil gelangt man in eine moderne Küche und das Esszimmer; beide Räume sehen anders als der Vorgarten gepflegt und sauber aus.

Im ersten Stock führen fünf Türen von einem L-förmigen Flur mit Parkettboden ab; zwei vom kurzen, und drei vom langen Schenkel des "L".

Einer der Räume im ersten Stock ist ein frisch renoviertes Bad, ein anderer Annabel Wards ehemaliges Schlafzimmer, das von Mr. Hope als chaotisches Arbeitszimmer verwendet worden ist. Außerdem gibt es ein weiteres Schlafzimmer, in dem vermutlich Mr. und Mrs. Hope schliefen.

Durch einen Brand, ausgelöst durch ein von Lucy geworfenes Griechisches Feuer , wurde das gesamte Obergeschoss zerstört; lediglich das Erdgeschoss blieb erhalten.

Besitzer Bearbeiten

Fünfzig Jahre vor den Ereignissen von Die Seufzende Wendeltreppe kaufte eine gewisse Annabel Ward das Haus. Dort lebte sie ein Jahr lang, bis zu ihrem Tod.

Die zuletzt bekannten Besitzer sind Mrs. Hope und ihre Tochter Suzy Martin.

Mrs Hope tritt nur indirekt auf, als Lucy und Lockwood sie auf einem Bild mit ihrem Mann entdecken. Sie wird beschrieben als alt und grauhaarig, mit rundem und fröhlichem Gesicht.

Suzy Martin ist eine untersetze, rundliche Frau mittleren Alters, mit ebenfalls rundem Gesicht und streng zurückgestecktem, glatten, aschblonden Haar. Sie ist eine ängstliche Frau, und gerade gegenüber jungen Agenten misstrauisch.

Außerdem lebte kurz zuvor noch Mr. Hope in dem gemeinsamen Haus, kam aber ums Leben, als der Geist von Annabel Ward ihn in die Ecke drängte, bis er schließlich die Treppe hinunter stürzte und sich das Genick brach. Er ist Geologe gewesen, und auch ihn entdecken Lucy und Lockwood auf einem Foto mit seiner Frau. Er hatte schütteres, graues Haar, hängende Schultern und kräftige Unterarme.

Nach seinem Tod kehrte er nicht zurück; Lucy kann allerdings das Poltern seines Todessturzes wahrnehmen, und ein Todesschein ist zurückgeblieben.

Der Geist Bearbeiten

Siehe Annabel Ward

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki