FANDOM


Florence Bonnard, von allen eigentlich nur Flo Bones genannt, ist eine alte Freund von Anthony Lockwood und Artefaktjägerin. Abends findet man sie meistens am Schlickstreifen unter dem südlichen Ende der Southwark-Brücke, wo sie nach angespültem, wertvollen Treibgut sucht, das Spuren von Geistern enthält. Im Laufe der Nacht geht sie flussabwärts, der Ebbe nach. Aufgrund dieser Tätigkeit kennt sie die Themse und ihre direkte Umgebung ausgezeichnet, und war der Agentur Lockwood & Co. schon bei so manchem Fall nützlich, auch wenn sie für gewöhnlich nur hilft, wenn man sie mit Lakritz besticht.

Aussehen Bearbeiten

Flo ist blass und hat strohblonde, normalerweise verfilzte Haare. Sie ist etwa einen halben Kopf größer als Lucy, also um die 1,80m. Sie hat eine Stupsnase, ein breites Gesicht und leuchtend blaue Augen.[1]

Meistens trägt sie eine alte und unförmige blaue Daunenjacke, die ihr fast bis zu den Knien geht, einen Pullover darunter, ausgeblichene Jeans und einen breitkrempigen Strohhut. Die Hose hält sie mit einem Stück um die Hüfte gewickelten Seil oben. Außerdem stecken ihre Füße in kniehohen Gummistiefeln.

Insgesamt ist sie normalerweise ziemlich dreckig und stinkend.

Charakter Bearbeiten

Flo ist ein launisches, aber auch furchtloses Mädchen. Sie wird schnell wütend und beleidigt gerade dann, aber auch wenn sie guter Laune ist, gerne andere Leute - zum Beispiel Lucy, die sie als Flittchen bezeichnet, als sie sie das erste Mal sieht. Laut Lockwood ändert sie nur sehr selten bis gar nicht ihre Gewohnheiten (genauso selten wie ihre Unterwäsche).[2]

Ihre Unabhängigkeit liegt ihr sehr am Herzen; sie findet es weitaus schlimmer, als Kind der Nachtwache zu arbeiten, als für sich selbst zu sorgen und im Schlamm nach Artefakten zu graben. Es macht ihr außerdem Spaß, die BEBÜP zu nerven. Da die BEBÜP die Agentur Lockwood & Co. nicht ausstehen kann, ist sie immer dabei, wenn Lockwood sie um Hilfe bittet (auch wenn die Bestechung mit Lakritz ebenfalls eine Rolle spielt).

Trivia Bearbeiten

  • Flos Lieblingssüßigkeit ist Lakritz.
  • Die Strecke, die sie abends nach Artefakten absucht, beginnt sie immer unter dem südlichen Ende der Southwark-Brücke - anschließend bewegt sie sich flussabwärts.
  • Obwohl sie keine Agentin ist, scheint Flo eine ausgeprägte Begabung zu haben, wenn es darum geht, Geister zu sehen.[3]
  • Sie trinkt ihren Kaffee mit neun Löffeln Zucker.

Anmerkungen und Quellen Bearbeiten

  1. Lockwood & Co.: Der Wispernde Schädel Seite 174
  2. Lockwood & Co.: Der Wispernde Schädel Seite 169
  3. Lockwood & Co.: Der Wispernde Schädel Seite 182 - Im Gegensatz zu Lucy erkennt Flo sofort, dass es sich um zwei Geistergestalten handelt. Auch Lockwood kann beide sehen, muss sich dafür aber stark konzentrieren.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki