FANDOM


Lucy untersucht hier in Die Raunende Maske den Fall eines heimgesuchten Wohnzimmers.

Die Wohnung

Die Wohnung befindet sich im fünften Stock eines Hochhauses, welches wiederum zu einer Plattenbausiedlung gehört. Die Fassade des Hauses ist rau und hässlich. Die Wohnung selbst besteht aus fünf Räumen und einem schmalen Flur. Die Küche ist sehr eng. Im Wohnzimmer, das ebenfalls eher klein ist, liegt ein alter Teppich aus. Es gibt einen elektrischen Kamin, und ein großes Fenster, dass einem Ausblick auf den Hinterhof gibt. Die Einrichtung ist altmodisch; hohe Stühle mit Armlehnen, ein niedriges Sofa, eine Glasvitrine.

Die Besitzer

Es lebt ein Paar mit drei Kindern in der Wohnung. Die Mutter wird beschrieben als mager und ergraut, der Vater als groß und still mit hängenden Schultern. Alle drei Kinder sind jünger als 6 Jahre. Bis kurz vor Lucys Ankunft lebte auch der Großvater der Kinder dort, verstarb dann allerdings an einer lange unbehandelten Krankheit und kehrte als Geist zurück.

Der Geist

Der Geist, der die Familie im Wohnzimmer heimsucht, ist der des kürzlich verstorbenen Großvaters - ein sehr passiver Geist, der für gewöhnlich in dem Sessel sitzt, der vor seinem Tod sein liebster war.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki