FANDOM


Das Bickerstaff-Anwesen liegt in dem Londoner Stadtteil Hampstead Hill, und ist der ehemalige Wohnort von Edmund Bickerstaff bis 1877. Es steht auf dem Gelände des Sanatoriums Green Gates, und befindet sich damit in der Nähe der Whitestone Lane. Außen ist es von einer niedrigen, unproportionierten Mauer umgeben, und zahlreiche Schornsteine zieren das Dach. Ein Kiesweg führt zur Vortreppe des Hauses. Links und rechts von der Eingangstür stehen Säulen, in die Dämonen eingemeißelt sind.

Räumlichkeiten Bearbeiten

Erdgeschoss Bearbeiten

Wenn man das Haus durch die Vordertür betritt, landet man zu allererst in einer Diele mit hoher Decke. Gegenüber der Tür befindet sich eine Wendeltreppe, die in den oberen Stock führt. Zur Zeit von Lucy, George und Lockwood steht das Haus bereits über ein Jahrhundert leer, weshalb es nur noch wenige Möbel gibt.

Alle drei der von der Diele abgehenden Räume sind beinahe vollständig leer. Nur durch die kunstvoll gearbeitete Decke hebt sich einer der drei ab, der vermutlich früher als Salon diente. Man betritt ihn durch eine Tür gegenüber des Eingangs.

Abgesehen davon gibt es auch einen versteckten Gang, der sehr niedrig ist und zu einem weiteren Raum führt - dem ehemaligen Laboratorium, welches lediglich ein zugemauertes Fenster besitzt. Gegenüber der Tür gab es außerdem einmal einen Kamin, und in der Mitte steht noch immer ein Seziertisch aus Eisen. Hier wurde unter anderem der Knochenspiegel gebaut.

Erster Stock Bearbeiten

Den ersten Stock erreicht man über die Wendeltreppe in der Diele. Oben empfängt einen ein quadratischer Treppenabsatz, und dahinter führt ein langer Flur zurück in Richtung der Vorderseite des Hauses. Drei Türen gehen davon ab; eine davon führt in Edmund Bickerstaffs ehemaliges Arbeitszimmer, in dem Simon Wilberforce starb.

Das Arbeitszimmer ist annähernd quadratisch und sehr groß, mit einem Erker. Unter den Dielenbrettern in der Mitte befindet sich außerdem ein ehemaliges Versteck.

Geschichte Bearbeiten

Da sich das Anwesen auf dem Gelände des Sanatoriums Green Gates befindet, ist es nicht unwahrscheinlich, dass es auch vor Bickerstaff schon von Ärzten der Klinik bewohnt wurde.

Zu Bickerstaffs Zeiten wurden dort zweifelhafte Experimente durchgeführt und geheime Treffen abgehalten. Beinahe hundert Jahre nach seinem Tod wird das Haus nicht mehr bewohnt und als Spukhaus betrachtet, da dort der Geist aktiv ist.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki